SOMMER, SONNE, BERGE - Herz, was willst du mehr...

der Sommer in den Bergen AKTIV und voller KULTUR

Der Sommer im Stubai hat eine Vielzahl an Aktivitäten zu bieten. Die Gipfel verwandeln sich von weißen Riesen in ein buntes Meer aus Alpenblüten mit allen erdenklichen Farben. Erklimmen Sie die Berge des Stubaitals zu Fuß, mit dem Rad oder mit der Gondel und gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pause in einer der vielen traditionellen Almhütten, die das ganze Jahr über bewirtet werden. Genießen Sie dabei das einzigartige Panorama der Stubaier Alpen.

Auch das Kulturangebot kommt nicht zu kurz: die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck mit ihrem vielfältigen Angebot an Märkten, Konzerten, über den Innsbrucker Tanzsommer und den Festwochen der Alten Musik, ist nur wenige Fahrminuten entfernt.

Wandern

Das Herz der Alpen eröffnet Wanderern und Bergsteigern eine faszinierende Bergwelt. Erklimmen Sie die höchsten Gipfel aus eigener Kraft und finden Sie die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Entdecken Sie zahllose Naturschätze auf Ihrer Reise zwischen Berg und Tal: beeindruckende Wasserfälle, reinste Quellflüsse, farbenfrohe Almwiesen, karge Felswände oder Eishöhlen. Unser Haus Christine ist ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen oder ausgedehnde Spaziergänge. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit mit Tipps und Ratschlägen für Ihre perfekte Wanderroute zur Verfügung.

Stubaier Baumhausweg

Das Tiroler Stubaital ist um eine weitere Attraktion und ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie reicher. Die großen und kleinen Besucher werden direkt an der Mittelstation der Kreuzjochbahn in der Schlick 2000 von Bardin empfangen. Der Zwerg markiert den Eingang zu dem knapp 5.000 m² großen Waldgebiet, durch welches der Baumhausweg auf einer leicht begehbaren und kinderwagentauglichen Strecke führt. Auf der etwa zweistündigen Wanderung von der Mittelstation bis Vergör und wieder retour werden knapp 100 Höhenmeter bewältigt. Und natürlich noch ein paar mehr,wenn man das Besteigen der sieben spektakulären Baumhäuser am Weg hinzuzählt.

Eindrücke zum neuen Baumhausweg finden Sie hier:  https://www.youtube.com/watch?v=NqX5atveFRQ

Biken

Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel, um die Berge oder einfach nur die Naturschätze in der Umgebung von Fulpmes zu erkunden. Im Stubai können Sie ihrem Radlerherz freien Lauf lassen. Das Tal bietet mehr als 110 km an beschilderten Bikerrouten, die Sie vom Haus Christine aus einfach erreichen können. Für die gemütlichen Radlerinnen und Radler gibt es die Möglichkeit eine E-Bike Tour zu unternehmen.

Fulpmes im Sommer

Im malerischen Dorf Fulpmes, das sich auf einer Seehöhe von 937 Metern befindet, heißt Sie die Tiroler Gastfreundschaft ganz besonders herzlich Willkommen. Die beschauliche Ortschaft ist aufgrund ihrer Schmiedekunst, aber auch wegen der zahlreichen Freizeitangebote bis über die Grenzen hinaus bekannt. Tirols 1. Adventure Park inklusive dem größten Hochseilgarten in Tirol sowie die Bikeakademie Stubai sind hier beheimatet. Besonders für traumhafte Wander- und Radtouren ist man in Fulpmes an der richtigen Adresse. Mit der Kreuzjochbahn gelangt man direkt in das prachtvolle Wandergebiet Schlick 2000. Oben angekommen, genießt man das atemberaubende Panorama mit Blick auf das Stubai- und Inntal sowie auf die Kalkkögel in vollen Zügen. Die Kalkkögel werden auch als die Dolomiten Nordtirols bezeichnet. Hier wird für jeden etwas geboten: Sei es ein herrlicher Wandertag auf einer der zahlreichen Wandertouren oder ein entspannter Tag am Panoramasee, an dem man durch die klare Luft und die Ruhe neue Kraft tankt.

Innsbruck

Kulturbummel in Museen und Galerien, einkaufen in schönen Geschäften. Oder die prächtige Altstadt mit dem Goldenen Dachl, barocke Kirchen, moderne Architektur erkunden. Prunkvolle Baudenkmäler und moderne Architektur, historische Kunst und sportliche Höchstleistungen, Weltoffenheit und Traditionen: Die Tiroler Landeshauptstadt ist seit je ein Ort der Vielfalt.

Fotogalerie: Sommer im Stubaital

Fotos Quelle: TVB Stubai Tirol