WINTERWUNDERLAND Stubaital

Ein herrliches Naturparadies in unberührtem Weiß

Der Schnee glitzert in der Sonne, Pulverschnee liegt auf den Hängen und die Wälder erstrahlen in reinstem Weiss - das ist ein Winter in den Stubaier Alpen. Im Winter bietet die Bergwelt zahlreiche Aktivitäten wie Rodeln, Skifahren, Snowboarden, Skitourengehen oder Schneeschuhwanderungen. Ob das Genießen oder der Sport im Vordergrund stehen, ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe - der Winter im Stubai ist einzigartig.

Ski- & Snowboarden

Für Skifahrer, Snowboarder und Freerider bietet der Stubaier Gletscher ein wahres Paradies: auf über 140 Pistenkilometer können sich Wintersportler austoben. Österreichs größtes Gletscherschigebiet, der Stubaier Gletscher, garantiert Pistenspaß von Oktober bis Juni. Zusätzliche Abenteuer bietet der Tiroler Funpark. Auch Skitourengeher kommen auf Ihre Kosten. Spannende Routen führen zu den schönsten Gipfeln der Alpen.

Langlaufen

Langlaufbegeisterte können sich über 130 km Langlaufloipen mit perfekten Spuren und atemberaubenden Kulissen freuen. Von der Sportpension Elisabeth aus erreichen Sie den Einstieg in die Talloipe innerhalb weniger Minuten. Wer hoch hinaus will, ist auf der 2 600 m gelegenen Gletscherloipe richtig.

Rodeln

Nach einer Wanderung durch verschneite Wälder oder einer Gondelfahrt rauf auf den Berg, freuen sich Wintersportbegeisterte auf eine flotte Rodelfahrt. Im Stubai gibt es zwölf mit dem Tiroler Naturrodelbahngütesiegel ausgezeichnete Rodelbahnen. Verbunden mit einer Länge von 43 Kilometer ungebremstem Rodelspaß ist das Stubaital die größte Rodelarena Tirols. Auch eine der längsten Strecken Tirols für die schnellen Schlitten liegt im Stubaital: Die Rodelbahn vom Elfer führt über sechs Kilometer direkt bis ins Dorfzentrum von Neustift.

Winterwandern

Schritt für Schritt den Neuschnee spüren, an schneebedeckten Bäumen vorbei, die kalte Winterluft einatmen, begleitet vom Glitzern der tausend Eiskristalle - so idyllisch ist das Winter- und Schneeschuhwandern im Stubaital. Fern von jeglichem Alltagsstress entdeckt man beim Wandern durch die verschneiten Wälder die Ursprünglichkeit des Stubai. Auf mehr als 80 km geräumten Winterwanderwegen lassen Aktivurlauber ihre Gedanken genauso wie ihren Blick schweifen und kommen zur Ruhe.

Fulpmes im Winter

Im Winter ist Fulpmes das Eldorado für alle Wintersportler im Skizentrum Schlick 2000 oder am Stubaier Gletscher Schigebiet. Weiters befindet sich unser Haus direkt am Einstieg der Talloipe Richtung Stubaier Gletscher. Auch für Rodelspaß ist gesorgt! Für sportliche geht´s von der Medrazer Stille in einem ca. 1-stündigen Fußmarsch zum Gasthof Sonnenstein. Die Abfahrt der bestens präparierten, fast 4 km langen Naturrodelbahn ist ein Highlight für Groß und Klein. Eine besondere Abendgestaltung bietet Ihnen das Nachtrodeln in der Schlick2000 in Fulpmes, bei den Elferliften in Neustift oder bei den Serlesbahnen in Mieders. Beim Einkehrschwung kommen Sie in den Genuss des unverwechselbaren Tiroler Hüttenzaubers.

Innsbruck

Willkommen in Innsbruck und seinen Feriendörfern. Willkommen im Winter. Hier, wo bereits dreimal Olympische Winterspiele zu Gast waren, bitten neun Skigebiete zu Ski alpin, Snowboarden, Langlauf. Aber auch Rodeln, Eislaufen, Eisstockschießen und die Fahrt mit dem Gästebob bereichern das sportliche Wintermenü. Besonders beliebt sind die bunten und glitzernden "Christkindlmärkte" die von Mitte November bis Ende Dezember zahlreiche Besucher anlocken.

Fotogalerie: Winter im Stubaital